Acerca de

Angebot

Die FONDATION GÉNÉROSITÉ bietet verschiedene Ausgestaltungsmöglichkeiten eines Stiftungsfonds, abhängig von der Höhe der Spenden.

Vorteile

Spenden individuell ausgestalten

Die FONDATION GÉNÉROSITÉ ermöglicht die Aufsetzung eines eigenen Stiftungsfonds oder einer eigenen Zustiftung (Stiftung in der Stiftung) und stellt damit sicher, dass die Spenden den eigenen Absichten entsprechend verwendet werden.
Sie kombiniert die individuellen Gestaltungsoptionen mit den Möglichkeiten und Effizienzgewinnen einer grösseren Organisation.

Verwaltung, Administration und Beratung

Verwaltung und Administration können an ein zentrales Sekretariat delegiert werden, über welches die FONDATION GÉNÉROSITÉ auch Rechts- und Steuerberatungen anbietet. Buchhaltung und Abschlüsse erfolgen für die gesamte Dachstiftung einheitlich. Geberinnen und Geber können sich damit auf ihr Kerngeschäft konzentrieren: Der zielgerichtete Einsatz ihrer Spenden.

Diskretion

Mitglieder von Stiftungsräten sind im Handelsregister einzutragen, Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger von Unterstiftungen jedoch nicht. So kann die Diskretion der Stifter und Stifterinnen bedarfsgerecht gehandhabt werden.
Geberinnen und Geber können damit eine unerwünschte Öffentlichkeit vermeiden.
Zuschüsse aus einem Stiftungsfonds oder einer Zustiftung erfolgen im Namen der Dachstiftung. Die Identität des Spenders kann dem Empfänger wahlweise mitgeteilt werden.

Zunehmende Regulierung

Die Anforderungen an die Regulierung steigen. Die Dachstiftung als grössere Einheit kann diesen Anforderungen gerecht werden.

Steuern

Die FONDATION GÉNÉROSITÉ ist steuerbefreit und übernimmt die Verantwortung gegenüber den Steuerbehörden.
Spenden für gemeinnützige Zwecke sind steuerlich abziehbar.
Bei Spenden, welche christlichen Kultuszwecken zugutekommen, entfällt die Abzugsfähigkeit, nicht jedoch die Steuerbefreiung der FONDATION GÉNÉROSITÉ selbst.